/ Fußball / 1. Mannschaft

Wichtiger Sieg im Aufstiegsrennen

Beim Tabellenzwölften aus Birk trat der SSV mit einem dünn besetzten Kader an, Coach Kevin Quigg standen lediglich 2 Auswechselspieler zur Verfügung. Relativ schnell machte die Heimmannschaft deutlich, dass die drei Punkte nicht kampflos hergeben würden und konnte einige Male sogar gefährlich vor dem Happerschosser Tor auftauchen. Doch auch die SSV-Jungs erspielten sich fleißig Chancen, die lange ungenutzt blieben. In der zehnten Minute konnte sich dann Torjäger Darius Hennekeuser durch die Reihen der Birker Abwehr tanzen - Maurice Schulte muss den Fuß nur noch hinhalten und markiert das 1:0 für die Gäste!

Nur zehn Minuten später kann sich Höhn mit einem starken Dribbling in Tornähe bringen - diesmal serwiert er Torjäger Darius Hennekeuser den Treffer - 2:0 für den SSV.

Der SSV kann das Spiel mehr und mehr für sich gewinnen, die Birker bleiben aber stets gefährlich und konnten auch im weiteren Verlauf spielerische Akzente setzen. Fünf Minuten vor dem Pausenpfiff konnte sich erneut Maurice Schulte auf der linken Seite durchsetzen, Timo Dammig bringt den quergelegten Ball sicher im Netz unter.

Nach dem Seitenwechsel begann der TuS Birk III mit einer enormen Drangphase, die einen Freistoß erbrachte. Dieser konnte direkt im Happerschosser Kasten verwandelt werden aber die Anfangsminuten der zweiten Hälfte haben der Heimmannschaft merklich zugesetzt. Der Tabellenführer kann das Spiel wieder für sich gewinnen und in der 75. Minute ist es erneut Timo Dammig der mit dem 4:1 den wichtigen Dreier festigt.

Auch nach 90 Minuten heißt es 4:1 für die Gäste, das gegen unangenehme Birker hart erarbeitet aber dennoch verdient ist.

Im Anschluss konnte der SV Birlinghoven im Topspiel gegen den FC Hennef 05 III einen phänomenalen Heimsieg erkämpfen. Die nach dem Spiel nach Birlinghoven gereisten SSV-Spieler bejubelten dieses Ergebnis sehr - durch den Punktgewinn der Birlinghovener kann der SSV schon im nächsten Heimspiel gegen Uckerath III die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg verwirklichen, also - Fokus nicht verlieren und am Sonntag zu Hause nichts anbrennen lassen!

Zurück