/ Allgemein

Vorstand geht mit gutem Beispiel voran

SSV Happerschoß unterschreibt Ehrenkodex zur Prävention der Kindeswohlgefährdung

Der Vorstand des SSV Happerschoß hat am 05. Dezember 2017 den Ehrenkodex zur Prävention der Kindeswohlgefährdung unterschrieben. "Damit möchten wir als Vorstand und auch im Verein ein wichtiges Zeichen zum Schutz der Kinder und Jugendlichen setzen", so der 1. Vorsitzende des SSV Happerschoß Hans-Gerd Felder. Der Ehrenkodex beinhaltet neben der Verpflichtung die Kinder und Jugendlichen zu schützen, zu fördern und auch ausreichend Raum zur Selbstverwirklichung zu bieten, dass alle Trainer und Betreuer im Kinder- und Jugendbereich dem geschäftsführenden Vorstand ein erweitertes Führungszeugnis vorlegen.

Der SSV Happerschoß konnte Helga Trapp und Dirk Reith als Ansprechpartner für die Kinder, Jugendlichen und Eltern gewinnen. Bei der Benennung der Ansprechpartner war es uns sehr wichtig, dass beide nicht in der Trainingsleitung aktiv sind und somit eine neutrale Rolle einnehmen können.

 

Zurück