/ Allgemein

Sportwoche 2015 - Rückblick

Zum 49. Mal fand die Sportwoche des SSV Happerschoß von Christi Himmelfahrt bis Pfingstmontag statt.

In diesem Zeitraum fanden 6 Jugendturniere, ein AH- Turnier und ein Freizeitmannschaften Turnier satt. Bei guten Wetterbedingungen wurde in den einzelnen Turnieren hart aber fair um den Turniersieg gekämpft.

Höhepunkt war Tag der Dorfgemeinschaft. Schon früh am Morgen begann ein Speed Badmintonturnier „Happerschosser Wind Open“ mit 44 Teilnehmern aus ganz Nordrhein- Westfalen. Ein Bericht zum Turnier und den Siegern können unter Speed Badminton Berichte gelesen werden.

Um 10:00 startete der 5000m Lauf. Wie in den Jahren zuvor, galt es eine anspruchsvolle Strecke über Wald und Feldwege am Rand der Wahnbachtalsperre mit vielen Steigungen zu bewältigen. Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde und die drei Erstplatzierten zusätzlich ein Gutschein.

Um 11:00 Uhr wurde ein Lauf für die jüngsten Teilnehmer (Bambini) über 400m gestartet.

Danach folgte der 1000m Lauf der Jugendlichen. Auch hier wurde hart um die Platzierungen gekämpft. Jedes Kind erhielt eine Siegerurkunde und ein kleines Präsent.

Nach der Siegerehrung der Läufer wurde ein Mitglied für 25 jährige Mitgliedschaft geehrt.

Nach einigen Jahren Pause konnte am Nachmittag das beliebte Spaßturnier „Unser Dorf spielt Fußball“ beginnen. 8 Teams nahmen an dem Spaßturnier teil. Sportlicher Sieger wurde das jüngste Team. Das Team „Bob der Baumeister ließ die alte Tradition wieder aufleben und trat in Verkleidung an. Dafür erhielten Sie ein Sonderpreis.

Zum Abschluss des Dorftages trat die 1. Mannschaft im Meisterschaftsspiel gegen FC Kosova an. Die Mannschaft konnte trotz der vielen anfeuernden Zuschauer den Gegner nicht bezwingen.

Am Pfingstsonntag endete die Sportwoche 2015 mit dem erstmals ausgetragenen Freizeitmannschaften Turnier.

Zurück