/ Allgemein

Jack & Joe in concert

Dosenbier trifft Champagner bei der Sportwoche in Happerschoss

Bereits zum 53. Mal veranstaltet der SSV Happerschoss in diesem Sommer seine traditionell beliebte Sportwoche - im neuen Format und mit rockigem Livekonzert erwartet BesucherInnen wie Aktive vom 28. bis zum 30. Juni ein nicht nur sportlich abwechslungsreiches Programm. Während sich die Sportwoche in der Vergangenheit immer über zwei Wochenenden zog, sollen 2019 alle sportlichen Aktivitäten komprimiert an einem stattfinden, erklärt Thorsten Bastian. Neben dem Alte-Herren-Turnier sowie einem Helferfest für alle diejenigen, die im Winter einmal mehr geholfen haben, den GallierIndoorCup zu einem großartigen Fußballturnier für Nachwuchskicker zu machen, findet Samstag und Sonntag bereits der 3. GallierCup für die Jugendteams statt, bei dem rund 40 Mannschaften aus der ganzen Region um Pokale und Medaillen kicken. Am Samstagabend klingt der Fußballtag dann mit dem "Oldstars & Friends-Spiel" aus.

Ganz besonderes Highlight in diesem Jahr ist das Livekonzert der Hennefer Band "Jack & Joe", die am Freitagabend ab 20:30 Uhr den Happerschosser Kunstrasen rocken wird. Geboren wurde die Idee zu diesem Auftritt bereits bei der Sportwoche 2018, als die Jungs für das Musikvideo zu ihrem WM-Song "Kein Traum zu groß" oben auf dem Fußballplatz aufschlugen. "Wenn Ihr schon bei uns ein Video dreht, dann spielt doch auch mal auf der Sportwoche!" Aus diesem beiläufigen Ausspruch von Trainer Markus Keuler wurde dann bei der letzten Sportwoche tatsächlich der erste Auftritt - spontan, super erfolgreich und ohne große Werbung. "Ein totaler Kracher!", erzählt Thorsten Bastian, noch im Nachhinein begeistert vom Auftritt des rockigen Quintetts. Also wurde kurzerhand beschlossen, "Jack & Joe" für 2019 für ein Konzert in voller Länge zu buchen, sagt der Pressesprecher des SSV Happerschoss, und so wird der Freitag mit deutschsprachigem Pop ausklingen - mitreißend, mitsingbar und für jede Tanzeinlage zu haben.

Die Story von "Jack & Joe" ist schnell erzählt: Aus einer Party-Idee 2011 wurde zunächst ein Akustik-Duo, 2012 aus dem Duo ein Trio mit Cajon, 2013 ein Quartett mit Bassist, 2015 dann ein beruflich bedingtes Umstricken, doch mit Bassti war das Quartett wieder komplett. Ein Jahr und einige selbst komponierte Songs später starteten die Hennefer Jungs als Quintett so richtig durch, haben seitdem ihr Album "Juni-Verse" herausgebracht und wollen auch in diesem Jahr wieder ein wenig in eine "Soundfindungsphase" abtauchen, erzählt Bassti. Doch die Konzertanfrage vor der eigenen Haustür wollten sie sich nicht entgehen lassen, sagt der Heisterschosser, der im "richtigen" Leben Dozent für Tontechnik ist.

Für alle deutschsprachigen Rock-Pop-Fans und solche, die es noch werden wollen, heißt es daher am Freitag, den 28. Juni 2019 ab 20:30 Uhr auf dem Sportplatz in Happerschoss: Jack & Joe live in concert - Dosenbier trifft Champagner...

Autor: Ulli Grünewald

Zurück