/ Fußball / 1. Mannschaft

Erlösung in Uckerath

Erste Mannschaft sichert Klassenerhalt!

Nach der ernüchternden 5:2 Niederlage gegen den FC Kosova erhielt der SSV beim Lokalrivalen in Uckerath die Möglichkeit, den Klassenerhalt mit einem Sieg zu besiegeln. Bereits in der dritten Minute konnte Kolja Mickeleit die Gäste in Führung bringen, in der 28. Minute konnte der SCU jedoch mit dem Ausgleich durch Björn Wiemann antworten. Dem 1:1 folgte ein Uckerather Sturmlauf, der die SSV-Defensive nicht überwinden konnte und nicht belohnt wurde - ganz im Gegenteil denn 10 Minuten vor dem Halbzeitpfiff konnte Kolja Mickeleit die Happerschosser Führung wiederherstellen, die Mandreks Team mit in die Halbzeit nahm.

In der zweiten Halbzeit hatte der SCU erneut mehr Spielanteile, die Gäste kamen aber zu den gefährlicheren Torchancen. Die Happerschosser Offensive scheiterte mehrmals am SCU-Keeper Leon Frederick, bis der eingewechselte Max Rödiger in der 70. Minute - nach einem Sololauf durch Manuel Haschke - den Sieg mit einem platzierten Schuss ins rechte untere Toreck dingfest machte - 3:1. Mit drei Toren aus drei Spielen avanciert der 19-Jährige zum wertvollen Joker für seinen Coach und die Mannschaft.

Zehn Minuten vor Schluss sah Philipp Abram die gelbe Karte - ärgerlich, weil er diese bereits in der 26. Minute sah - und folgerichtig das Spielfeld nach einer starken, kämpferischen Partie vorzeitig verlassen musste.

Den Sieg ließen sich die Jungs vom SSV jedoch nicht mehr nehmen und feierten nach 95 anstrengenden Minuten den nicht ganz souveränen, aber rundum verdienten Klassenerhalt in der Kreisliga B!

Zurück